Weingut

Brigatti

Brigatti

Francesco Brigatti

Land: Italia

Region: Piemonte

Der kleine Weinbaubetrieb Brigatti wird heute in dritter Ge- neration von Francesco Brigatti geleitet. Sein Grossvater Alessandro hatte um 1900 den Betrieb gegründet, weil seine Leidenschaft schon immer dem Wein galt. Er kaufte in Suno Reben, unter anderem den Möt-Ziflon, einen sanften Hügel mit Südwestausrichtung und Lehmböden. Dar- auf pflanzte er Nebbiolo, Uva rara und Vespolina, die klassischen Rebsorten der heutigen DOC Colline Novaresi. Heute ist der Möt-Ziflon der wichtigste Wein der Azienda. Seit 1995 führt Francesco, Agronom und Önologe, mit Hilfe seiner Frau und seines Vaters Luciano. Sie haben zusätzlich Barbera und Erbaluce angepflanzt, pflegen die Reben nach den Richtlinien der integrierten Produktion und produzieren auf circa 7ha 20’000 Flaschen pro Jahr. Die Reben stehen auf drei verschiedenen Hügeln, im Dialekt Möt genannt: der Möt-Ziflon (wo die Vögel singen) mit Südwestausrichtung und Lehmböden, der Möt-frei (wo die Steinpilze wachsen) mit Südausrich- tung und Lössböden und der Campazzi mit Westausrichtung und Sandböden. Dazu hat er in Ghemme eine halbe Hektare Reben gepachtet und produziert den Oltre il Bosco, Ghemme DOCG.

Brigatti
Brigatti

Weine

Weine dieses Weinguts