Weingut

Chaume-Arnaud

Chaume-Arnaud

Philippe Chaume et Valérie Chaume-Arnaud

Land: France

Region: Rhône

Weinbau: bio-dynamisch

Das Familienabenteuer des Betriebes begann an der Schwelle zum 20. Jahrhun- dert mit Oliven- und Wein- kulturen sowie mit Schafzucht. Während einer extrem kalten Nacht im Februar 1956 erfroren dann alle Olivenbäume. So wurden die Reben zur Hauptkultur. 1987 entschloss sich Valérie selber Wein herzustellen. Sie pachtete dazu eine Rebfläche von 4.5 ha von ihren Eltern, welche das Traubengut an die Genossenschaftskellerei lieferten. Heute bewirtschaften Valérie und ihr Ehemann Philippe, und seit 2011 auch ihr Sohne Thibaud 38 ha Reben an den bestexponierten Hängen zwi- schen Saint Maurice und Vinsobres. Auf einem phantastischen Terroir aus Lehmkalkböden und Kieselsteinen wachsen Syrah-Rebstöcke, welche zu den ältesten der Region zählen, sowie alte Grenachereben, Carignan und Mourvèdre; aus Viognier und Marsanne wird der Weisswein vinifiziert. «Der schonende Umgang mit dem Boden ist für uns zentral: belüften, nähren, schützen. Der Boden lebt, aus ihm entsteht alles. Seit vielen Jahren arbeiten wir nach biologischen Richtlinien, seit 2009 sind wir Demeter zertifiziert.» Alle Weine zeichnen sich insbesondere durch Natürlichkeit und Unverfälschheit aus, beste Werbeträger für die noch junge Appellation Vinsobres (2006). Der Weisswein besticht durch grosse aromatische Vielfalt und Mineralität. Die roten Côtes du Rhônes sind wunderbar weich, komplex und fruchtig, während der Vinsobres mit mehr Dichte und Struktur daherkommt: ein Wein mit Charakter.

Chaume-Arnaud
Chaume-Arnaud

Weine

Weine dieses Weinguts