Winzer und Winzerinnen

«Wein entsteht im Rebberg.» Diese Aussage bringt die Philosophie unserer WinzerInnen auf den Punkt, welche im Rebberg naturschonend arbeiten um gesundes, reifes Traubengut zu ernten. Durch behutsames Vinifizieren erzeugen sie daraus eigenständige Weine, denen man ihre Herkunft anmerkt.

WINZER & WINZERINNEN

CHARAKTERKÖPFE ENTDECKEN

Es gibt immer eine Geschichte, sei es die Geschichte des Winzers oder die Geschichte, wie André, Martin oder Patrick ihn getroffen haben.

EVENTS

WINZERINNEN, WINZER UND IHRE WEINE ERLEBEN

Bad Bonn Düdingen, 20. Mai 2022

Degustation, Essen und Konzert

Assignments (Konzert) | cantina del mulino (Weine & Essen)

«Ich liebe dich so sehr.», «Wo die Strassen keinen Namen haben.» oder «ABC 123»: Diesen oder ähnlichen Aufgabenstellungen ist Phil Hayes mit seinen Corona-Arbeiten gegenübergestanden. Bereits in die zweite Runde nämlich geht das Projekt «Assignments», dessen Hintergrund lautet: Kunstkolleg*innen geben die erste Textzeile und den Songtitel vor und Phil Hayes macht daraus einen Song. Abgeguckt hat er diese Idee von Lou Reed, der sich seinerzeit von Andy Warhol auf diese Weise an seinen Hit «Vicious» gemacht und den schwierigen ersten Schritt beim Songschreiben quasi abdelegiert hat. Je älter desto froher, farbiger und origineller: Benedikt Sartorius ist es. Ein wunderbarer Popletterer und DJ.

Und die cantina del mulino erzählt mehrsprachige Refrains aus Gläsern und Kochtöpfen. Eine Weindegustation und zwischen den Strophen des Ablösespiels einen Teller mit oder ohne Fleisch aus lokalen Produkten.

17h – 20h Degustation & Essen | 21h Konzert

Preis:
alles zusammen CHF 30.–
Degustation CHF 10.–, Essen CHF 15.–, Konzert CHF 20.–

Reservation: food@badbonn.ch oder 026 493 11 15

Links:
www.badbonn.chwww.philhayes.chVideo Assignments

 

Patrick erinnert sich an eine Zeit, als sie in ein Weingut eingeladen wurden, um verschiedene Gerichte zu probieren. Als sie dachten, sie seien fertig, fanden sie sich vor einem Teller Safran-Nudeln mit Meeresfrüchten, serviert mit einem Weißwein-Barriqué. Weit davon entfernt, ihre Lieblingsweinsorte zu sein, ist die Assoziation mit dem Gericht eine so starke Offenbarung, dass sie sich gezwungen sehen, diese Entdeckung auf ihre Speisekarte zu setzen.